Jährlich bis zu 1000 Euro sparen!

Ich habe gerade gelesen, dass es immer noch Menschen geben soll die jährlich 1000 Euro liegen lassen. Einfach so. Und das obwohl man die 1000 Euro quasi Jahr für Jahr einstreichen könnte.

Ich rede hier jetzt nicht vom Lohnsteuerausgleich oder so!

Wechseln Sie einfach!

Stromanbieter oder KFZ-Versicherung. Einfach wechseln

Ich vermute das ausgerechnet Sie, der gerade diesen Artikel liest immer noch zuviel für seinen Handytarif, Stromanabieter oder auch für die Autoversicherung viel zu viel Geld ausgibt. Und die Anbieter lachen sich über Sie schlapp.

Genau mit Ihnen wird richtig Geld verdient. Mit Ihrem Geld sorgen Sie dafür das so mancher Vorstandschef noch mehr Kohle verdient, weil viel zu viele Deutsche einfach „zu Faul“ sind, ihre jeweiligen Anbieter zu wechseln.

Früher war ich genauso Faul. Und Ahnungslos. Erst ein Freund meines Bruders hat mich darauf aufmerksam gemacht, wieviel man mit einem Anbieterwechsel sparen kann.

Also habe ich mich damals an den Rechner gesetzt und mich langsam aber sicher mit dem Thema auseinander gesetzt. Heute weiß ich das man damit richtig nettes Geld einsparen kann.

Fang endlich an zu wechseln!

Die bekannten Anbieter Verivox oder Check24 spielen Ihre Werbung den ganzen lieben langen Tag im Fernseh rauf und runter. Jeder kennt die Werbeclips mit dem bekannten Comedybarden auf Verivox oder der leicht prolligen Familie bei Check24.

Schlechte Werbung aber sie bleibt im Kopf.

Allerdings hat das nicht unbedingt zur Folge das die Menschen nun auch anfangen sich mit dem Thema Stromwechsel, Telefonanbieterwechsel und so weiter auseinandersetzten.

Fatal. Denn man kann tatsächlich gutes Geld einsparen. Und das eigentlich Jahr für Jahr.

Als Beispiel kann ich mich selber anführen.
Früher hatte ich keine Ahnung wie das geht. Und meine Angst war immer, ich könnte ja etwas übersehen und falsch berechnen, so das ich am Ende hinterher sogar mehr zahlen muss.

Ja, kann passieren. Wer rechnen kann ist im Vorteil. Manchmal reicht dafür aber auch nur ein Taschenrechner, ein Blatt Papier, Stift und ein Telefon.

Ich habe mir dann das erste Mal einen neuen Stromanbieter gesucht. Für ein Jahr einen neuen Vertrag. Vertragsende ganz am Anfang in meinen Kalender im iPhone eingetragen so das ich wieder rechtzeitig kündigen konnte um einen neuen Anbieter im nächsten Jahr zu suchen.

War nicht schwer. Und Fragen kann man sogar per Mail oder telefonisch mit dem jeweiligen Support klären.

Für mich hat sich das alleine schon mit dem Stromanbieterwechsel gelohnt. Damals habe ich 230 Euro über das Jahr gespart und noch eine Art Wechselprovision von rund 190 Euro erhalten. Das waren dann mal für das eine Jahr schon alleine 430 Euro.

Dasselbe habe ich dann auch noch mit meinem Telefonanbieter gemacht und nochmal mit dem Handyanbieter. Am Ende habe ich auch hier 360 Euro eingespart.

Auf das Jahr gerechnet 790 Euro! Das war echt mit weniger als drei Stunden recherche und rechnerei ein guter Batzen Geld. Dieses Geld habe ich dann am Jahresende, weil eingespart, auf meinen Verrechnungskonto bei der Consorsbank geparkt und wie soll es sein, auf einen Schlag SAP Aktien gekauft.

Die SAP Aktien habe ich immer noch. Sie waren damals bei 73 Euro und sind mittlerweile bei 100 Euro. Dazu kommen noch die Dividenden welche natürlich auch wieder reinvestiert wurden. Allerdings in einen ETF.

Was können Sie heraus lernen?
Nun Geld stinkt nicht! Man muss dem Geld entgegenlaufen! Und man darf durchaus die Chancen die einem das Leben (in dem Falle die Unternehmen Check24 oder Verivox) bietet ruhig annehmen.

Übrigens gibt es auch auf Youtube das eine oder andere gute Video welches einem gut erklärt wie man den Tarifwechsel vornimmt. Keine Angst vor dem Wechsel.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte überprüfe dein E-Mailpostfach und bestätige deine Newsletter Anmeldung. Bitte schau auch in den Spamordner!

Schließe dich über 5.000 erfolgreichen Finanzen-nerds an!

Erhalte frische Ideen wie du deine eigene finanzielle Unabhängigkeit aufbauen kannst! 

Kommentare geschlossen.