Altria Trade geschlossen

Altria Aktie verkauft. Mit Gewinn und einer kleinen Dividende. 16.Juli wurde der kleine Altria Trade geschlossen.

Ich hatte ja schon in einem anderen Artikel vor gut vier Wochen darüber berichtet, dass es mir häufig passiert, dass ausgerechnet die Aktien die von mir gekauft wurden, im Kurs fallen. Den Artikel findet Ihr hier: Aktie gekauft und Preis geht runter.

In dem Falle war es die Altria Aktie (ISIN: US02209S1033). Obwohl ich die volatilität der Aktie schon sehr lange beobachtet hatte, bin ich trotzdem in einen Abverkauf reingerutscht.

Ich bin also bei 40,51 Euro über Trade Republic mit 100 Aktien rein und kurz darauf gab der kurs Salamitechnisch nach. 40,30 Euro, 40,11 Euro bis runter auf 39,78.

Also erstmal gute 35 Euro nach unten. Ist jetzt nicht schlimm. Nur hatte ich es eben anders geplant, weil meine Marktbeobachtung etwas anderes für Altria ergeben hatte.

Von da an ging die Altria Aktie nur Centweise mal hoch, um mehrere Cents wieder runter. Die Range war über mehrere Tage immer nur bis 16 Cent.

Plötzlich ging die Altria dann bis 40,50 Euro hoch und ich wähnte mich schon auf der Siegerstrasse. Nix da! Pustekuchen. Bei 40,55 Euro war genauso plötzlich wieder Feierabend und von dort an ging es wieder runter.

Altria Aktie nachgekauft – ohne Bauchschmerzen

Und dann ist die Aktie noch mal auf 38,65 Euro runtergegangen. Ich hatte schon am Tage vorher meine Kauforder 100 Aktien von Altria zu 38,99 Euro reingestellt, habe die Aktie dann aber am 8.7.21 zu 38,96 Euro erhalten.

Alles ohne Bauchschmerzen. Denn grundsätzlich ist die Altria Aktie eine aus meiner Sicht gute Dividendenaktie.

Nun hatte ich also schon 200 Aktien im Gesamtwert von etwas mehr als 8000 Euro in meinem Depot. Und kaum hatte ich dies in mein Depot eingebucht gehabt, habe ich auch sofort eine Verkaufsorder erstellt. 200 Altria Aktien zu 40,55 Euro.

Nun gut! Auch hier musste ich nochmal rund 8 Tage warten bis sich die Aktie auch mal dazu bewegen lässt, nach oben in meine erhoffte Richtung zu steigen.

Und am 16.7.21 wurde die Aktie zu dem vorgegebenen Preis von 40,55 Euro verkauft.

Mein Umsatz lag dann bei rund 164 Euro. Also rund 116 Euro netto verdient. Hat alles etwas länger gedauert wie ich es mir vorgestellt habe, aber am Ende ein kleiner Gewinn.

Nachdem die Aktien von Altria verkauft waren, habe ich eine neue Kauforder eingestellt. 250 Aktien zu 38,49 Euro.

Ist natürlich vom aktuellen Kurs her wieder rund 1,53 Euro entfernt, aber ich habe Zeit. Am Donnerstag präsentiert Altria die Quartalszahlen, und ich spekuliere mal darauf, dass der Kurs wieder ins stottern gerät und ich die Aktien wieder günstig in mein kleines Depot eingebucht bekomme.

Börsenschwankungen muss man auch mal aushalten

Meine Überlegung war eigentlich 100 Aktien zu 40,51 zu kaufen und bei 41,53 zu verkaufen. So hätte ich 102 Euro Bruttoumsatz gehabt, was rund 72 Euro Netto gewesen wäre.

Nicht viel denkt jetzt sicherlich so mancher. Aber 72 Euro ohne sich die Hände schmutzig zu machen, ohne ins Schwitzen zu kommen, finde ich erstmal nicht schlecht.

Börsenschwankungen muss man aushalten können
Die Börse ist keine Einbahnstrasse!

Und wenn ich für mich hin- und wieder diese kleinen Trades durchziehe, komme ich am Ende eines Monats auch auf einige zusätzlich Hundert Euro, die ich dann wieder in schöne Dividendenaktien investieren kann.

Für mich passt das sehr gut! Muss aber jeder für sich selbst erwachsen entscheiden. Ich mache hier keine Investmentberatung oder Anlageberatung.

Und wenn die Börsen schwanken, Aktien mal mehr oder weniger stark im Kurs verlieren und nach unten gehen, muss man das im Trade auch mal aushalten.

Es gibt viele kurzzeitinvestoren die für sich festlegen, dass der Aktienkurs der ausgesuchten Aktie nicht mehr als zehn Prozent fallen darf.

Aber da ich ausschliesslich auf starke Aktien setze, bin ich auch bereit die Aktien einige Tage länger zu halten. Anders ist das natürlich bei spekulativen bis hochspekulativen Titeln. Aber das mag ich nicht, dann kann ich auch ins Casino gehen.

Ich möchte mit Aktien möglichst Geld verdienen und nicht draufzahlen.

Mein nächster Trade wird die Siemens Energy Aktie (DE000ENER6Y0) nach den schlechten Quartalszahlen von Siemens Gamesa an der Siemens Energy beteiligt ist. Auch hier werde ich wieder mit 100 Aktien einsteigen

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte überprüfe dein E-Mailpostfach und bestätige deine Newsletter Anmeldung. Bitte schau auch in den Spamordner!

Schließe dich über 5.000 erfolgreichen Finanzen-nerds an!

Erhalte frische Ideen wie du deine eigene finanzielle Unabhängigkeit aufbauen kannst!